Kinder erklären zum Thema: Strom/Electricity

In den vierten Schuljahren haben wir in den vergangenen Wochen zum Thema “Strom/Electricity” geforscht und für euch zwei Tutorials erstellt. Abschluss unseres Themas war der Bau des Spiels “The Hot Wire”, welches ihr hier auch gezeigt bekommt.

Doch zuerst: 
Das sind die neuen Wörter, die wir gelernt haben.

Und hier geht es zu den zwei Stromkreis-Tutorials…

auf Deutsch:

und auf Englisch:

 

Und so sieht das Geschicklichkeitsspiel “Der heiße Draht” (engl. “Hot Wire”) aus. Wie es geht? Das zeigt euch nochmal Johann.

Viel Spaß beim Anschauen, wünscht das Homepage-Team!

 

Die Standbilder der ersten beiden Videos sind entnommen von: www.pixabay.com

Karneval 2018 an der Annastraße

 

An Fastelovend haben sich die Kinder morgens in ihren Klassen versammelt. Danach haben manche Klassen zusammen gefrühstückt. Andere Klassen haben sofort mit verschiedenen Spielen angefangen. Nach der Pause hat sich die ganze Schule in der Turnhalle versammelt. Ein paar Klassen haben etwas vorgeführt. Alle Kinder haben auch das Annastraßenlied zusammen gesungen. Jede Klasse hatte eine Strophe. Kurz darauf kam ein Tanzverein und hat für uns getanzt. Um ca. 11:11 wurden einige Kinder bereits abgeholt. Die übrig gebliebenen konnten in der Mittagszeit bei einem Kostümwettbewerb mitmachen. Es gab folgende Kategorien: am Kreativsten, am Süßesten, am Gruseligsten und am Rätselhaftesten. Am Kreativsten war das Popcorn-Kostüm, am Gruseligsten war ein Vampir, am Süßesten war ein Einhorn und Rätselhaftesten war ein Totenkopf. Der Tag hat viel Spaß gemacht.

Geschrieben von: Tori, Clare und Ciana

Gedichtslesung mit Frantz Müller-Wittkamp

Im Herbst haben wir, die Koala-, und die Elafantenklasse
englische Gedichte geschrieben, wie z.B. Little Eleven Poems, Acrostic Poems und Repetetive Poems. Damit konnten wir an einem Wettbewerb der Lit.Cologne teilnehmen. Für unsere Arbeit kam Frantz Müller Wittkamp zu Besuch und hat seine Gedichte vorgetragen. Zuerst hat er sein ABC Gedicht vorgelesen und dann noch viele andere. Im Deutschuntericht haben wir auch Gedichte in Anlehnung an die von Herrn Wittkamp geschrieben. Manche Kinder haben bei der Lesung soger Frantz Müller Wittkamps Gedichte vorlesen dürfen, sowie ihre eigenen Gedichte. Zum Schluss haben wir noch ein Gruppenfoto gemacht. Die Gedichtsvorlesung hat uns viel Spaß gemacht.

Geschrieben von: Tori & Clare

Sankt Martin 2017

Der Tag begann morgens in der Maria Empfängnis Kirche.Dort haben wir Martinslieder gesungen und dabei unsere Laternen angemacht. Manche Kinder haben die Martinsgeschichte aufgeführt. Danach sind wir zur Schule zurück gegangen. Dort hatten wir noch eine Stunde Unterricht, bevor wir einen ca. 1 Meter großen Weckmann bekommen haben. Der war für die ganze Klasse und wurde somit geteilt. Ab 16Uhr konnten Kinder und Eltern die Laternenausstellung der Schule besuchen. Um 17 Uhr begann schließlich der Martinszug. Sankt Martin ritt vorne auf einem großen Schimmel. Der Zug war sehr lang. 12 Klassen und 2 Kapellen gingen mit ihren Laternen Martin hinter her. Als wir wieder an der Schule waren, brannte schon das Martinsfeuer. Dann haben wir unsere Weckmänner bekommen.

Verfasst von Ciana, Leon und Noah

Unser Sponsorenlauf 2017

Am letzten Schultag vor den Herbstferien fand unser Sponsorenlauf statt. Der Sponsorenlauf dient dafür Geld zu sammeln, damit der Förderverein neue Projekte finanzieren kann.

Die ersten und zweiten Klassen sind zuerst gelaufen, dann folgten die dritten und vierten Klassen. Manche Lehrer und Eltern sind auch mitgelaufen. Eine Runde war 750 Meter lang. Das war für manche sehr anstrengend. Wenn man eine Runde gelaufen ist, bekam man einen schönen Stempel, wie zum Beispiel einen Smiley oder einen Tierstempel. Man wurde sehr nett von Kindergartenkindern oder von den Eltern und Lehrern angefeuert.

von: Johann, Tori,Clare, Ciana, Leon K, Noah

Homepage AG 2017/2018

Das ist die Homepage AG in diesem Schuljahr:

Name: Tori
Alter: 9
Klasse: 4e,Koala
Hobbys: Tanzen,Fußball,Singen,Reiten,Musik hören,Karate
Lieblingsfach: Englisch,Sport,Kunst,Sachunterricht
Lieblingsfarbe: grün,lila,schwarz,blau,gelb
Lieblingstier: Alle
Lieblingsbuch: Billi B Brown,Lotta leben
Sternzeichen: Widder

Name:Johann
Alter:9 Jahre
Klasse:4e Koalaklasse
Lieblingsfach:Mathe,Englisch
Hobbys:Feldhockey,Angeln
Lieblingsfarbe:blau,gelb
Lieblingstier:Schildkröte,Hai
Lieblingsbuch:Donal Duck Comics

Name:Ciana
Alter:9
Klasse:4b Erdmännchen
Lieblingsfach:Mathe,Kunst,Sport
Hobbys:Wettkampfschwimmen,Reiten,Nähen
Lieblingsfarbe:alle
Lieblingstier:Pferd,Delfin
Lieblingsbuch:Polly Schlottermotz,Haferhorde
Sternzeichen:Steinbock

Name: Clare
Klasse:4e Koala Klasse
Lieblingsfach:Englisch,Mathe,Sachunterricht
Hobbys:Querflöte,Malen,Schwimmen,Tanzen
Lieblingsbuch:Kommissar Gorden,Schule der magischen Tiere
Lieblingstier:Pferd,Delfin,Koala
Sternzeichen:Löwe

Name: Noah
Alter: 9 Jahre
Klasse: 4b Erdmännchen
Lieblingsfach: Sport,Mathe,Sachunterricht
Lieblingsbuch: Tom Gates,Böse Jungs,Gregs Tagebuch
Lieblingsfarbe: rot,grün,gelb
Hobbys: American Football
Lieblingslied: Mask off
Lieblingstier: Krokodil

Name: Leon
Alter: 9 Jahre
Klasse: 4b Erdmännchen
Lieblingsfach: Sport,Sachunterricht
Lieblingsfarbe: blau,grün
Hobbys: Fußball,Schlittschuhlaufen
Lieblingstier: Hai,Löwe

Olympic Day

Am Donnerstag, den 22.6.2017 ging die Fuchsklasse mit Frau Hartmann, Frau Nadiye und Frau Warden zum Olympic Day. Wir fuhren mit dem Bus 133 zu der Station Schokoladenmuseum. Frau Schäfer brachte uns morgens bereits T-Shirts, die von Adidas waren. Wir haben uns sehr gefreut und alle haben noch ein Band bekommen, da stand Olympic Day drauf. Als wir da waren, haben wir zuerst etwas gegessen. Dann kam Frau Schäfer mit einem Kameramann. Wir durften als erste Klasse in das Museum rein. Als wir drinnen waren, haben wir einen frisch gepressten Saft bekommen. Alle haben ihre Rucksäcke abgegeben, damit wir die nicht mitnehmen mussten. Als erstes haben wir das Surfbrett ausprobiert. Man musste sich daraufstellen und dann hat es sich die ganze Zeit hin und her bewegt. Nachdem wir fertig waren, war der ein Kilometer Lauf. Wir haben uns alle aufgestellt. Als es losging, sind ein paar Kinder hingefallen. Die ganz großen Schüler haben geschummelt. Als wir alle fertig waren, waren wir alle platt. Nach dem Lauf waren Luke, Fatima, Lara, Celina und Tinka erst bei einem Spiel mit Bällen. Da mussten wir Bälle auf einander stapeln. Danach waren wir beim Cheerleading. Wir alle wurden hochgehoben. Das sah cool aus.

Nachdem wir gefrühstückt hatten, sind wir auf das Dach gegangen. Dort wurde auch Fußball und Handball angeboten. Man konnte sich aber auch einfach entspannen. Irgendwann hat Frau Hartmann gefragt, ob wir auf das riesige Trampolin möchten. Es wollten ein paar Kinder springen gehen, deshalb sind einige oben auf dem Dach geblieben und einige zu der Trampolin Station gegangen. Die Kinder, die mit Frau Hartmann nach unten gegangen sind, haben erst etwas an einem Wasserstand getrunken, weil es sehr heiß war. Dieser Tag war der heißeste Tag in diesem Jahr. Zum Schluss haben wir noch Golf, Bogenschießen und Rollstuhlfahren gemacht. Als wir gegen 14:00 Uhr gegangen sind, haben wir uns natürlich auch noch bedankt.

Von Tinka und Lara

Besuch des DFB Mobils

Das DFB Mobil ist eine Initiative des deutschen Fußballbundes, um Kindern den Fußball näher zu bringen. Schulen können das DFB Mobil mieten. Wenn man es gemietet hat, dann kommen zwei Trainer und zeigen dir alles rund um den Fußball, z.B bildet man Mannschaften und spielt gegeneinander. Man trainiert aber natürlich auch den Teamgeist, um erfolgreich miteinander zu spielen. Sie zeigen dir auch wie man mit dem Ball umgeht. Es gibt viele Geschicklichkeitsspiele. Jedes Kind hat viele Möglichkeiten mit dem Ball zu trainieren. Es macht viel Spaß !

verfasst von Tinka & Lara

Unsere Lesewoche 2017

Vom 3.4.2017 – 7.4.2017 fand die Lesewoche unserer Schule statt. Diese Woche ist mittlerweile Tradition, eine Woche rund ums Lesen. In der Lesewoche wurde uns morgens beispielweise immer vorgelesen. Man konnte sich ein Buch aussuchen und in Kleingruppen wurde uns daraus dann von Lehrern und Eltern vorgelesen. Im Unterricht haben alle Klassen eine Lektüre gelesen. Dazu gab es auch eine Rallye durchs Schulgebäude.  Außerdem gab es auch einen Vorlesewettbewerb, an dem immer 2 Kinder aus einer Klasse teilgeommen haben. Die Kinder mussten einen geübten und einen ungeübten Text der Jury vorlesen. Am letzten Schultag wurden dann die beiden besten Leser jeder Jahrgangsstufe gekürt. Darüber hinaus gab es zwei Autorenlesungen, eine für die Klassen 1 und 2 und die andere für die Klassen 3 und 4.

Autoren: Yusuf,  Simon und Lara